nach oben


_

Für unsere Offenen Hilfen suchen wir:

Betreuungskräfte (m|w)

auf Honorarbasis (Übungsleiterpauschale)

Wir sind ein modernes und vielseitiges Sozialunternehmen mit Angeboten in den Bereichen der Frühförderung, Kindergärten und Schule, beruflicher Bildung, Arbeit, Beschäftigung, Wohnen, Kultur und Freizeit sowie umfangreichen ambulanten Diensten.

Aufgabenprofil (im Wesentlichen):

  • Einzelbetreuung von Menschen mit Beeinträchtigungen im häuslichen Bereich
  • Gruppenbetreuung im Team während unserer Nachmittags- und Wochenendangebote
  • Betreuung und Begleitung von Menschen mit Beeinträchtigungen bei Tagesausflügen und bei Interesse auf Freizeitreisen
  • unterstützende grundpflegerische Tätigkeiten während der Betreuungstätigkeit

Qualifikation | Anforderung (u.a.):

  • eine pädagogische oder pflegerische berufliche Qualifikation wäre wünschenswert
  • mindestens jedoch eine einjährige berufliche Praxiserfahrung, z.B. FSJ in einer ähnlichen Einrichtung, Qualifikation als Alltagsbegleiter|in o.ä.
  • die Bereitschaft und Freude an der Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigungen
  • Verantwortungsbewusstsein und Selbständigkeit
  • Flexibilität und Zuverlässigkeit
  • Volljährigkeit
  • Führerscheinklasse B und Pkw

Wir bieten (u.a.):

  • pädagogische Unterstützung und Anleitung durch unsere Fachkräfte
  • Einblicke in die Arbeitsfelder Soziale Arbeit und Heilpädagogik
  • eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • ein motiviertes und engagiertes Team
  • eine Vergütung auf Honorarbasis (max. 2.400 €/Jahr) sowie Fahrtkostenerstattung

Wir erbitten ausdrücklich auch Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte schriftlich an die Geschäftsleitung oder per E-Mail an: bewerbung@lhcelle.de

Lebenshilfe Celle gGmbH
Geschäftsleitung
Alte Dorfstraße 4

29227 Celle

Bei einer Bewerbung per E-Mail möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Anhänge grundsätzlich als PDF-Dokument mitgesendet werden müssen. Sollten Sie Ihrer Bewerbung keinen frankierten Rückumschlag beilegen, wird davon ausgegangen, dass auf eine Rücksendung der Unterlagen verzichtet wird. In diesem Fall werden Ihre Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens ordnungsgemäß vernichtet.


Rechtliche Hinweise zur Datenverarbeitung und zum Bewerbungsverfahren