nach oben


_

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:

Assistenz der Werkstattleitung (w|m) 

der Celler Werkstätten für unsere Betriebsstätte Nienhagen

Wir sind ein modernes und vielseitiges Sozialunternehmen mit Angeboten in den Bereichen der Frühförderung, Kindergärten und Krippen, Wohnen, Kultur und Freizeit, umfangreichen ambulanten Diensten.
In Celle sind wir Spezialist auf dem Gebiet für Arbeit, Beschäftigung und berufliche Bildung für beeinträchtigte Jugendliche und junge Erwachsener, die auf den allgemeinen Arbeitsmarkt, die Arbeit in der Werkstatt oder auf weiterführende Rehabilitationsangebote vorbereitet werden sollen.

Aufgabenprofil (im Wesentlichen):

  • Unterstützung der Werkstattleitung und des Teams vor Ort im Tagesgeschäft und allgemeine Sekretariatsarbeiten
  • Schnittstelle zwischen Werkstattleitung und Arbeitsgruppen sowie pädagogischem Dienst
  • Warenwirtschaft (zentrale Pflege von Produkten, Dienstleistungsangeboten und Preisen)
  • selbstständige Vorbereitung, Bearbeitung und Weiterleitung der Korrespondenz
  • vermittelnder Ansprechpartner für Kunden und Kooperationspartner sowie Besucher vor Ort
  • erstellen von Protokollen, Präsentationen und Statistiken und Unterstützung der Arbeitsgruppen

Qualifikation / Anforderung (u.a.):

  • kaufmännische Ausbildung für Büromanagement o. ä. Qualifikation
  • sehr gute EDV-Kenntnisse und sicherer Umgang mit modernen Kommunikationsmitteln
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in Micos, SAP-Kenntnisse (Warenwirtschaft) sind erwünscht
  • Loyalität, Diskretion sowie verantwortungsvoller Umgang mit vertraulichen Informationen
  • selbstständiges Arbeiten, sehr gute Kommunikations- und Organisationsfähigkeit
  • hohe Einsatzbereitschaft und Flexibilität sowie ein wertschätzendes Menschenbild, das sich an Selbstbestimmung und Teilhabe für Menschen mit Beeinträchtigungen orientiert

Wir bieten (u.a.):

  • ein vielseitiges und interessantes Aufgabengebiet
  • interne und externe Fort- und Weiterbildung
  • eine familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik, d.h. die Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben

Arbeitszeit und Vergütung:

  • 30 Std./Woche analog dem Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst (TVöD)
  • Vergütung analog dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • zunächst befristet nach § 14 Abs. 2 TzBfG für ein Jahr

Wir erbitten ausdrücklich auch Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte schriftlich bis zum 28.02.2018 an die Geschäftsleitung oder per E-Mail an: bewerbung@lhcelle.de

Lebenshilfe Celle gGmbH
Geschäftsführung
Alte Dorfstraße 4

29227 Celle

Bei einer Bewerbung per Email möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Anhänge grundsätzlich als PDF-Dokument mitgesendet werden müssen. Sollten Sie Ihrer Bewerbung keinen frankierten Rückumschlag beilegen, wird davon ausgegangen, dass auf eine Rücksendung der Unterlagen verzichtet wird. In diesem Fall werden Ihre Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens ordnungsgemäß vernichtet.