nach oben


Aktenvernichtung

Vernichtet werden alle Arten von Papier (Akten lose, in Ordnern und Heftern), Magnetbänder, Disketten und CDs. Die Handhabung des Materials erfolgt nach den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG-neu) und der DS-GVO.
Ihr Aktenmaterial zerlegen wir in die einzelnen Bestandteile (Papier, Folie, Metall etc.) und vernichten es dann nach DIN 66399.
Auf Wunsch stellen wir Ihnen abschließbare Behälter in drei verschiedenen Größen zur Verfügung.

  • 420 Liter
  • 240 Liter
  • 155 Liter

Unsere aktuelle Preisliste erhalten Sie unter arbeit@lhcelle.de

Hier sehen Sie unser aktuelles Sicherheitskonzept.

Sie haben Interesse an unserer Datenvernichtung oder Datenarchivierung und möchten sichergehen, dass Ihre Daten gesetzeskonform nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung digitalisiert oder sicher gelöscht werden? Gern senden wir Ihnen unseren Vertrag zur Auftragsverarbeitung zu.

Vernichtung von Festplatten
Neben der Vernichtung von Papieren müssen auch immer öfter digitale Datenträger mit sensiblen Informationen zerstört werden. Die Lebenshilfe Celle hat dafür eigens ein spezielles Verfahren entwickelt. Dabei werden die Datenträgerscheiben – die eigentlichen Informationsträger der Festplatten – entnommen und in einem speziellen Hochleistungsofen geschmolzen. Dieses Verfahren macht eine Reproduzierbarkeit der Daten unmöglich und entspricht damit, in Anlehnung an der DIN 66399, der Sicherheitsstufe H7. Das ergab eine Überprüfung des Prozesses durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Das Angebot richtet sich z.B. an Gerichtsbarkeiten, Firmen sowie Privatpersonen, die mit sensiblen Daten arbeiten.


Kontakt:
Olaf Kuhn
Tel.: 05141 997-214

Benjamin Schulz
Tel.: 05141 997-246
Alte Dorfstraße 4
29227 Celle
Fax: 05141 997-111
halle05ce@lhcelle.de

Kontakt:
Heiko Kübler
Tel.: 05051 4719-15
arbeit-b@lhcelle.de

Maria Salewski
Tel.: 05051 4719-27
Siedbosteler Feld 3
29303 Bergen
Fax: 05051 4719-11
halle02b@lhcelle.de