nach oben


Tagesförderstätte

Unsere Tagesförderstätte bietet erwachsenen Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf gemeinsam mit anderen die Chance,

  • eines zweiten Lebensraums außer Haus
  • die Teilhabe am Leben in der Gesellschaft
  • die Entfaltung der Persönlichkeit
  • die Vorbereitung auf eine Tätigkeit in der Werkstatt.


Wir bieten eine Vielfalt an Einzel- und Gruppenangeboten, die sich an den persönlichen Voraussetzungen des Einzelnen orientiert.

Eine Auswahl:

  • Bewegungsangebote
  • Musiktherapie
  • Herstellung von kreativen Produkten
  • Mitarbeit bei kleineren produktiven Arbeiten, die der Vorbereitung auf einer Tätigkeit im Arbeitsbereich der Werkstatt dienen
  • Teilnahme an Festen und Ausflügen
  • Heranführung an kleineren hauswirtschaftlichen Tätigkeiten
  • Basale Stimulation oder Snoezelen
  • Angebote, die der Entwicklung der Kommunikation dienen
  • Förderung der Selbstständigkeit und Vermittlung vielfältiger Kontaktmöglichkeiten
  • Tiergestützte Arbeit
  • Pflegerische Unterstützung
  • gemeinsame Mahlzeiten


Eine enge Zusammenarbeit mit dem Arbeitsbereich unserer Werkstatt ist uns wichtig, um bei Bedarf auf die Teilhabe am Arbeitsleben vorzubereiten.
Ein qualifiziertes Team aus pädagogischen, sonderpädagogischen und pflegerischen Fachkräften arbeitet interdisziplinär zusammen.
Die Tagesförderstätte befindet sich in einem modernen Gebäude auf dem Gelände der Lebenshilfe in Altencelle.

Aufnahme
Haben Sie Interesse am Angebot der Tagesförderstätte? Wir beraten Sie gerne!
Voraussetzung für eine Begleitung in die Tagesförderstätte ist die Erfüllung der Aufnahmevoraussetzungen.
Darüber entscheidet - immer auf Antrag - der zuständige Leistungsträger.  

Praktikum vor der Aufnahme
Sollten Sie sich noch nicht ganz sicher sein, ob die Tagesförderstätte das passende Angebot ist, besteht die Möglichkeit für ein Praktikum.
Sie können gerne einen Termin vereinbaren. In einem persönlichen Gespräch beraten wir mit Ihnen die weiteren Einzelheiten.