nach oben


Arbeitsbegleitende Angebote

Arbeitsbegleitende Angebote stellen neben der Arbeit ein zweites wichtiges Fördermedium dar. Aufgabe der arbeitsbegleitenden Maßnahmen ist die Erhaltung und Erhöhung der im Berufsbildungsbereich erworbenen Fähigkeiten und die Weiterentwicklung der Gesamtpersönlichkeit. Unter Berücksichtigung individueller Bedürfnisse und der engen Ausrichtung an die Arbeits-, Sozial- und lebenspraktischen Fähigkeiten des Werkstattbeschäftigten stellen sie in Ergänzung zur Arbeit eine unverzichtbare Komponente zur Umsetzung der individuellen Förderziele und zur Erreichung des Rehabilitationsziels dar.

Wie auch bei der Arbeit können wir durch planmäßige und organisierte arbeitsbegleitende Maßnahmen eine Vielzahl von arbeitsbezogenen, sozialen und lebenspraktischen Inhalten vermitteln. Um auf die individuellen Bedürfnisse und Förderziele entsprechend reagieren zu können, ist das Vorhalten eines breiten und differenzierten Angebots von besonderer Bedeutung. So erstreckt sich das Angebot an arbeitsbegleitenden Maßnahmen zur Zeit auf folgende Bereiche:

  • Berufliche Bildungsangebote
  • Angebote zur Persönlichkeitsförderung
  • Psychosoziale Angebote
  • Kultur- und Gemeinschaftsaktivitäten 
Arbeitsbegleitende Angebote Celle Arbeitsbegleitende Angebote Bergen