nach oben




|

Tag der offenen Tür am 18. März in der Comenius-Schule der Lebenshilfe Celle

Die Comenius-Schule veranstaltete am Freitag, 18. März 2016, in der Zeit von 10 bis 12 Uhr einen Tag der offenen Tür. Dieser fand in den Räumen der Schule auf dem Gelände der Stiftung Linerhaus, Alte Dorfstraße 1 in Altencelle, statt. An diesem Tag informierten die Kolleginnen und Kollegen der Schule über den Unterricht in den verschiedenen Jahrgangsstufen und die individuellen Fördermöglichkeiten. Dabei konnten aber nicht nur die Gebäude und Lehrkräfte kennen gelernt werden, sondern bei Kaffee oder Tee gab es auch die Möglichkeit für Fragen und kurze Beratungs-gespräche über die verschiedenen Möglichkeiten der Beschulung. Zahlreiche Besucher machten von diesem Angebot Gebrauch!



Welche Schule ist für mein Kind die richtige? Vor dieser schwierigen Frage stehen Eltern vor der Einschulung, aber auch am Ende der vierten Grundschulklasse. Und wenn das Kind eine Beeinträchtigung mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf hat, ist die Beantwortung noch schwieriger. Die Comenius-Schule, die staatlich anerkannte Tagesbildungsstätte der Lebenshilfe Celle gGmbH, möchte Eltern bei dieser Frage Unterstützung bieten. Für Kinder mit einer geistigen Behinderung besteht neben der inklusiven Beschulung an einer Regelschule auch die Möglichkeit, in einer kleinen Lerngruppe an einer Förderschule oder Tagesbildungsstätte nach einem individuellen Förderplan unterrichtet zu werden.