nach oben




|

Medienmitteilung Landesverband | Corona-Prämie auch für Mitarbeitende der Behindertenhilfe

Lebenshilfe Niedersachsen unterstützt Forderung der Fachverbände und appelliert an die Landespolitik

Hannover (25.09.2020) Die Fachverbände für Menschen mit Behinderung haben heute ihre Forderung nach einer bundesweiten Corona-Prämie für Mitarbeitende der Behindertenhilfe veröffentlicht. Darin wurde die Corona-Prämie für Pflegebedürftige begrüßt und gleichzeitig diese Prämie auch für die Mitarbeitenden in der Behindertenhilfe gefordert. Hierzu äußert sich die Lebenshilfe Niedersachsen wie folgt:

„In den vergangenen Monaten haben wir erlebt, dass Mitarbeitende in allen Bereichen der Behindertenhilfe sich sehr engagiert um die Belange von Menschen mit Beeinträchtigung gekümmert haben. Dabei mussten sie schnell und flexibel reagieren, gleichzeitig waren sie mit Ängsten und vielen weiteren großen Herausforderungen konfrontiert“, so Landesgeschäftsführer Frank Steinsiek. Er appelliert daher an die Landespolitik: „Setzen Sie sich im Bund für eine Corona-Prämie ein oder folgen Sie dem bayrischen Vorbild und legen Sie eine eigene Prämie auf, denn die Menschen haben das für ihren Einsatz und ihr Engagement verdient!

Die Lebenshilfe Landesverband Niedersachsen e.V. wurde am 13. Oktober 1962 von 10 Orts- und Kreisvereinigungen gegründet. Heute gehören dem Landesverband 116 Mitgliedsorganisationen an. Über 75 % aller in Niedersachsen tätigen teilstationären Eingliederungseinrichtungen haben sich in der Lebenshilfe Niedersachsen als ihrem Dach- und Fachverband zusammengeschlossen. Die Lebenshilfe ist Elternvereinigung, Fachverband und Trägerin von Einrichtungen für Menschen mit Beeinträchtigung. Der Selbsthilfegedanke hat dabei große Bedeutung. Über die Akademie für Rehaberufe bietet die Lebenshilfe Fortbildungen insbesondere für Fachkräfte, Menschen mit Beeinträchtigung und Angehörige an.

Mit Standorten in Hildesheim, Wildeshausen und Hannover ist die Lebenshilfe Niedersachsen Ausbilder in der Heilerziehungspflege in Niedersachsen. Die Geschäftsstelle des Landesverbandes der Lebenshilfe hat ihren Sitz in Hannover.

Kontakt:
Lebenshilfe Landesverband Niedersachsen e. V.
Nordring 8 G | 30163 Hannover
Tel.:  0511 . 909 257 00
FAX: 0511 . 909 257 11
E-Mail: landesverband[at]lebenshilfe-nds.de
Ihr Ansprechpartner: Frank Steinsiek
Mobil: 0172 5432 971