nach oben




|

Celler Opfern die Namen wiedergegeben

Ausstellung bis Ende des Monats in Celle zu sehen / 56 Ermordete und 19 Zwangssterilisierte identifiziert

CELLE. Diese Ausstellung hat das Zeug dazu, Celle zu verändern. Diese Veränderung könnte im Kleinen geschehen, im Privaten, fern der großen stadtpolitischen Entscheidungen. Im Rahmen dieser seit gestern im Foyer des Neuen Rathauses zu sehenden Ausstellung werden nämlich Namen von Celler NS-Opfern genannt. Es sind Namen von Opfern, von denen die meisten bislang völlig unbekannt waren. Es sind Namen von Menschen, deren Nachfahren und Angehörige heute wahrscheinlich gar nicht wissen, dass sie umgebracht worden sind.

[...]

Cellesche Zeitung | Seite 11 | Dienstag, 14. Januar 2020